A A A


Krankenhaus
Märkisch-Oderland GmbH
Strausberg
Prötzeler Chaussee 5
15344 Strausberg
Tel. 03341 / 52-0
Wriezen
Sonnenburger Weg 3
16269 Wriezen
Tel. 033456 40-0
Azubis übernehmen Station
04.03.2019, Wriezen
19 Schüler werden gefordert
Vom 25. Februar bis zum 15. März 2019 findet diesem Jahr auf der Ebene B im Krankenhaus Märkisch-Oderland in Wriezen das alljährliche Schülerprojekt „Schüler leiten eine Station“ statt. Auf der Ebene B werden Patienten der verschiedenen Fachrichtungen betreut wie beispielsweise allgemeinchirurgische Patienten, Patienten des Darmkrebszentrums, gefäßchirurgische Patienten, orthopädische und internistische Patienten. Die Auszubildenden der Gesundheits- und Krankenpflege im zweiten und dritten Ausbildungsjahr übernehmen dabei drei Wochen lang den gesamten Stationsablauf im Früh und Spätdienst.

In diesem Jahr sind es 19 Auszubildende, die die Betreuung der Patienten koordinieren und verantwortlich übernehmen. Dabei werden sie natürlich nicht alleine gelassen, sondern arbeiten unter der Aufsicht und Anleitung von erfahrenen Gesundheits- und Krankenpflegern, die über eine pädagogische Zusatzqualifikation als Praxisanleiter/in verfügen.

Schülerprojekte haben sich bereits über zehn Jahre an beiden Standorten des Krankenhauses Märkisch-Oderland erfolgreich bewährt. Sie sind für die Auszubildenden eine gute Möglichkeit, sich durch Förderung der Selbständigkeit und Verantwortung intensiv auf ihre Prüfungen und die zukünftigen Tätigkeiten als examinierte Gesundheits- und Krankenpfleger/innen vorzubereiten.

Aber nicht nur für die Auszubildenden ist dieses Projekt eine Bereicherung, auch für die Patienten nahmen die Projekte der vergangenen Jahre als sehr positiv war und genossen die intensive Zuwendung der angehenden Gesundheits- und Krankenpfleger/innen.

Hier finden Sie - natürlich anonymisiert - einige Patientenmeinungen zum Thema:
Das Projekt Schüler leiten eine Station fand ich super!! Die anfänglichen Bedenken wurden sehr schnell zerstreut!!! Eine gute Sache, weiter so! Die Schwesternschüler und Schülerinnen waren super!!!!

Meine Woche Krankenhausaufenthalt war in der Zeit Schüler leiten einen Station. Ein besonderes Lob gilt einigen dieser Schülerinnen + Schüler. Sie haben dies, aus meiner Sicht, toll gemacht!!! Ansprechbar, hilfsbereit und umsichtig und immer ein freundliches Wort. Daumen hoch und weiter so! Danke Pablo, Kimberly und Niklas. Weiterhin toi, toi,toi. Natürlich auch ein großes Lob an alle Anderen der Station.

Schülerprojekt - tolle Idee!

Besonders hat mir die Betreuung durch das Team der Auszubildenden gefallen. Die Schüler waren immer freundlich und bemüht um mich.

Besonders gefallen hat mir die Betreuung durch die Schüler in ihrem derzeitigen Projekt und mit ihren Betreuern, immer höflich, aufmerksam, kompetent, freundlich.

In meinem Krankenhausaufenthalt fielen die Projektwochen der Auszubildenden im 2. Und 3. Lehrjahr. Die Jugendlichen leisteten unter Aufsicht eine gute pflegerische und betreuerische Arbeit. Auf mich wirkten die Auszubildenden und Jugendlichen in ihrer sach,- und fachgerechten Kompetenz und freundlichen Ausstrahlung als eine Bereicherung im Patientenalltag.
^